Das Ebertplatz Game

playfinalIMG_1457

 

Das Ebertplatz Game ist ein Computerspiel, bei dem eine virtuelle Figur über den Ebertplatz gesteuert werden muss. Das Spiel wurde in der Galerie “Labor” am Ebertplatz installiert. Der Protagonist kann durch mehr als einen Spieler gesteuert werden. Das Spiel wurde mithilfe von Makey Makey realisiert. Einem Tool, das es erlaubt irgendwelche Objekte als Tastatur für einen Computer zu verwenden. Da Makey Makey immer eine Erdung braucht, um zu erkennen, dass eine Taste gedrückt wird, müssen sich die Spieler an der Hand halten. Die Tasten waren Aluminiumplatten die auf kleinen Tischen vor der Galerie aufgestellt waren.

Das Ziel des Spiels ist es ein Paket vom Süden des Ebertplatzes zum anderen Ende zu befördern, ohne dabei entdeckt zu werden. Da die Bewegungstasten recht weit entfernt von einander sind, ist dies allein kaum machbar.

bildschirmhandtastemakey1